Züchten mit meinem Ridgeback

Fakten zum Ridge

Wie wir wissen entstehen durch Rekombinationen in der Gensequenz Fehler, in Form von Ridgefehlern und Dermoid Sinus. Der Multicrown (drei und mehr crowns im Ridge) ist sozusagen eine Vorwarnung und stark assoziiert mit dem Dermoid Sinus. Das bedeutet nicht das Hunde mit einem Multicrown im Ridge auch automatisch einen Dermoid Sinus haben, sondern vielmehr, das viele Fehler beim Rekombinieren stattfinden.

Weiterlesen »

Ridge Gen Sequenz

Im July 2021 wurde eine Interessante Gen Sequenz entdeckt, die sich über einen Bereich von 115 Genen erstreckt.

Wie wir wissen ist der Ridge schon “immer” da und Gene die tief in den Wurzeln der Hunde verankert sind, lassen sich nur über sehr viele Generationen “löschen” besonders wenn es sich um eine so große Gensequenz handelt.

Weiterlesen »

Der Ridge und seine Form

Wir wissen, das der Ridge schon durch die Ägypter beschrieben wurde und ein sehr Altes Merkmal ist.

Was sagt uns das Eigentlich ?

Das bedeutet vor allen Dingen, das er in der Genetik unserer Ridgebacks tief verwurzelt ist. Seine Form, die Anordnung der Crowns, die länge des Ridge und das er genau da ist wo wir ihn kennen, auf dem Rücken unserer Hunde.

Das nicht nur ein einzelnes Gen den Ridge Formt sollte spätestens jetzt klar sein.

Weiterlesen »

Ridge + Dermoid Sinus

Unsere Rasse ist noch jung und über die Entstehung gibt es keine Einigkeit. Was wir wissen ist, das, der Mesopotamian Hunting Dog im Zuge der Stammeswanderung über mehrere Jahrhunderte an der Ostküste Afrikas verschleppt und ein Teil der Bewegung nach Westen abgelenkt wurde.

Weiterlesen »

Research Programm Fehlerhafter Ridge

In Zusammenarbeit mit dem Veterinary Research Institute GENOCAN starten wir das Research Programm Fehlerhafter Ridge beim Rhodesian Ridgeback. Dieses Research Programm wird gesponsert von Ridgeback International.

Weiterlesen »