JME Zertifikat gefälscht

*Fall geschlossen*

Testergebnis JME im Rhodesian Ridgeback gefälscht

Ein Zweifel über die Echtheit eines Dokuments, veranlasste RI zu einer Rücksprache mit dem zuständigen Labor.

Ergebnis

Das hinterlegte Ergebnis im Labor stimmt NICHT mit dem auf dem Zertifikat überein das uns zugesandt wurde. Der Besitzer und der betroffene Hund wurden dauerhaft gesperrt. Nachkommen des Hundes, werden NUR in der Datenbank aufgenommen, wenn sie ein DNA Profil vorweisen können, beziehungsweise nachreichen.

Wie grundsätzlich von RI vorrausgesetzt MÜSSEN alle Proben von einem Tierarzt abgenommen worden sein, der zuvor die Indentität des Hundes mittels Chipnummer überprüft hat !